Klumpfuß

HomeKlumpfuß

Klumpfuß

Unter Klumpfuß (Pes equinovarus, früher auch Pes varus und krummer Fuß genannt) versteht man verschiedene Fußdeformitäten. Neben der häufigsten, der angeborenen Form gibt es auch die erworbene Form, den sogenannten neurogenen Klumpfuß, welcher meist durch eine Störung der Nervenversorgung verursacht wird.

Der angeborene Klumpfuß (Pes equinovarus et plantiflexus adductus congenitus) zählt zur Gruppe der Extremitätenfehlbildungen und ist eine Kombination aus verschiedenen Deformitäten am Fuß, meist einhergehend mit einer Einwärtsverdrehung (Supination) des Fußes (Fußsohle zeigt nach innen) und Anomalien der Unterschenkelmuskulatur. In der Regel kommen dabei mehrere Fehlstellungen zusammen:

  • die genannte Supinations- oder Varusstellung des Rückfußes (Pes varus)
  • Sichelfußstellung des Vorfußes (Pes adductus)
  • Spitzfuß (Pes equinus)
  • Anspreizfuß (Pes supinatus)
  • Hohlfuß (Pes excavatusPes cavus)

Empfohlene Schuheinlagentypen:

Quelle: Wikipedia

color
https://www.einlagenwerkstatt.at/wp-content/themes/hazel-1/
https://www.einlagenwerkstatt.at/
#c1c1c1
style1
paged
Loading posts...
/home/.sites/265/site8286879/web/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
on
yes
yes
off
off
off